Veranstaltungen Kirche

Meditation & Yoga & Tanz

 


Ich würde nur an einen Gott glauben,
der zu tanzen verstünde.

Friedrich Nietzsche

Viel zu lange wurde der Körper in der christlichen Tradition vernachlässigt. Dabei sagte schon Paulus, dass unser Leib ein Tempel des Heiligen Geistes ist! Körper und Geist sind eine untrennbare Einheit. Unsere Kirche eignet sich hervorragend zum Tanzen, sich Bewegen und Meditieren. Der Eichenboden und der farbenfrohe, weite Raum laden dazu ein!










Fotos oben und rechts: Eindücke von den "Fünf Rhythmen" von Andreas Tröndle

 

 

Donnerstag, 28. Februar 2019

19.30 Uhr Stimmen der 5 Rhythmen mit Miriam Helle und Christina Peña

Donnerstag, 21. Februar 2019

19:30 Uhr Kirche tanzt Zürich mit Wolfgang Ortner

Fünf Rhythmen

Tanzen, Singen, Lachen, Schwitzen und mit dem Körper beten: Wildheit, Leidenschaft, Wut oder Trauer haben darin ebenso Platz wie Meditation und Stille.

Unser schöner Eichenboden und der grosse weite Raum eignen sich hervorragend zum Tanzen! Fast jeden Donnerstag findet bei uns ein
5 Rhythmen-Tanzen statt. Die Begründerin, Gabrielle Roth, entdeckte fünf universelle Grundmuster: Fliessen, Staccato, Chaos, Lyrik und Stille. Die  bei Gabrielle Roth ausgebildete 5-Rhythmen -TänzerInnen führen jeweils durch den Abend.

Teilnahme ohne Vorkenntnisse möglich.

Donnerstag, jeweils ab 19:30

Die Daten entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungskalender oder den Websites der VeranstalterInnen.

Iris Bentschik: www.dancingthewaves.ch

Miriam Helle, Soul VoiceTMTeacher: www.miriamhelle.ch

Wolfgang Ortner: www.5rhythmentanz.ch

Cristina Peña: www.penadance.ch


Sema - Drehritual der Derwische

Befasse dich mit der Religion und der künftigen Welt,
damit diese Welt dir hinterherlaufen möge.

Mevlana C. Rumi


Vier Mal im Jahr führen VertreterInnen des Mevlevi-Ordens ihr wunderschönes Drehritual durch. Der Mevlevi-Orden verortet sich im sufistischen Islam.

Die Bedeutung des Sema:
Sich von seiner eigenen Existenz loszulösen, um in der absoluten Nichtexistenz auf den Geschmack der ewigen Existenz zu kommen.

Sema-Ritual
Sie sind als Zuschauer*innen herzlich willkommen!

Sonntag, 17. März 2019
14:00 Uhr Einführung zum Ritual
14:30 Uhr Dhikr und Sema-Ritual
15:30 Uhr Begegnung mit Kaffee und Kuchen

Sonntag, 7. Juli 2019
14:00 Uhr Einführung zum Ritual
14:30 Uhr Dhikr und Sema-Ritual
15:30 Uhr Begegnung mit Kaffee und Kuchen

Sonntag, 22. September 2019
14:00 Uhr Einführung zum Ritual
14:30 Uhr Dhikr und Sema-Ritual
15:30 Uhr Begegnung mit Kaffee und Kuche

www.mevlana.ch

Vom Atem zum Klang

Durch Atem- und Empfindungsübungen gelangen wir in die Stille. Im grossen gemeinsamen Raum der Kirche wenden wir uns so unserem inneren Raum zu. Gedanken und Gefühle beruhigen sich und unsere Seele wird berührt. Das individuelle, feine Forschen mit Stimme und Klang rundet den Abend ab.

jeweils montags, 19:00-20:15

Daten 2019
21. Januar
18. Februar
18. März
15. April
24. Juni
19. August
16. September
28.Oktober
18. November
16. Dezember

 

Unkostenbeitrag: CHF 10.–
Verena-Barbara Gohl, Atemtherapeutin ATLPS
www.atem-körper-klang.ch

Montag, 18. Februar 2019

19:00 Uhr mit Verena Gohl

Schweigemeditation


Bei dieser Meditationsart geht es um ein Innehalten im Wochenverlauf. Zen-Meditation und Herzensgebet sind ihre Vorbilder.

Nach einer kurzen Einleitung sitzen wir während 20 Minuten schweigend. Anschliessend gehen wir während 10 Minuten im Kreis (Gehmeditation). Verschiedene Personen wechseln sich am Gong ab.

Ein bis zweimal im Jahr laden wir zu einem Meditationstag ein, für den eine bescheidene Kostenbeteiligung erhoben wird.
Die Schweigemeditationen während der Woche sind kostenlos.

 

Montag

06:30-07:30

wöchentlich

Dienstag

12:15-12:45

wöchentlich

Mittwoch

12:15-12:45

wöchentlich

Freitag

17:00-17:50

wöchentlich

Weitere Meditationsmöglichkeiten in Zürich

Raum der Stille

Unübersehbar ist die Himmelstreppe neben der Kirche St. Jakob, da sie buchstäblich in den Himmel reicht. Sie symbolisiert die Himmelsleiter aus Jakobs Traum (Gen 28,12). Über einen breiten Korridor führt sie in den Raum der Stille.
Dieser ist bewusst einfach gehalten. Auf religiöse Symbole wurde verzichtet. Dieser Raum soll allen Menschen ungeachtet ihres religiösen Hintergrunds offen stehen. Einzig ein grosser Bergkristall gibt dem Raum eine Ausrichtung.
Wir laden Sie herzlich ein, den Raum der Stille zu besuchen. Ihren Alltag zu unterbrechen, um hier innezuhalten, leer zu werden, zu meditieren, zu beten, sich selbst und Gott zu begegnen.

Sie können den Schlüssel für diesen Raum gegen Abgabe eines Ausweises, eines Schlüsselbundes oder von Geld beim Präsenzdienst in der Kirche ausleihen. Dieser ist in der Regel jeden Tag von 11:00-19:00 besetzt.

Open Yoga

Open Yoga - in der Tradition des Hatha Yoga - vermittelt in einer besonderen Umgebung die Freude an der eigenen Yoga-Praxis. Aufbauende und kräftigende Übungen verändern sich hin zu beruhigenden Stellungen. Eine Entspannung rundet jeden Anlass ab.

 Die Veranstaltungen finden in der Kirche St. Jakob am Stauffacher statt.

jeweils montags, 19:00-20:45

Daten 2019

Die Daten entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungskalender 2019 oder den Websites der VeranstalterInnen.
Unkostenbeitrag CHF 10.- / Yogamatte bitte mitbringen.
Béla Pete, dipl. Yogalehrer SYV
Nadine von Grünigen, dipl. Yogalehrerin SYV/EYU
Angela Blank, Yogalehrerin RYT500


www.openyoga.wordpress.com
www.yogazeitbela.wordpress.com
www.yoga3.ch
www.angelayoga.net 

Montag, 25. Februar 2019

19:00 Uhr mit Béla Pete

Fasten

Fastenwoche 2017
Vom 3.-7. April fasten wir als Gruppe (Saftfasten) und sind – für wen es zeitlich möglich ist – unter Tag als Pilgernde in der näheren Umgebung unterwegs. Am Abend trifft sich die Gruppe zum Austausch und für Körperübungen, Elemente des Achtsamkeitstrainings und kontemplative Einheiten. Voraussetzung für die Teilnahme ist der Informationsabend vom 16. März.
Leitung: Pfr. Patrick Schwarzenbach und Pfr. Michael Schaar
Informationsabend (verbindlich): 16. März, 19.30 Uhr, Kirchgemeindehaus
Fastenwoche: 3.-7. April

Flyer Fasten 2017

Information Fastenwoche


Fastenwoche 2019
Fasten & Pilgern -
25. bis 29. März

Montag, 25. März, 14:00
Beginn der Fastenwoche

Freitag, 29. März, 19:00
Abschluss der Fastenwoche und Fastenbrechen

 

Stimme bewegt

Gemeinsam in der Kirche klingen, in freier Bewegung der Stimme Raum geben und sich vom intuitiven Gesang führen lassen. Sich von der Stimme berühren lassen und ihre Heilkraft erleben. Ein kollektives Klangerlebnis in der Kirche. Klang formt uns und wir formen mit Klang. Es ist keine Gesangsausbildung nötig.

jeweils montags von 19:00 bis 20:30

Daten 2019
04. Februar
04. März
01. April
06. Mai
03. Juni
01. Juli
02. September (Vertretung)
14. Oktober (Vertretung)
04. November
02. Dezember



 

Miriam Helle, Soul Voice® Therapeutin
und Soul Voice® Lehrerin
www.miriamhelle.ch


  • Montag, 18. Februar 2019

    Vom Atem zum Klang

    19:00 Uhr mit Verena Gohl

  • Donnerstag, 21. Februar 2019

    Fünf Rhythmen

    19:30 Uhr Kirche tanzt Zürich mit Wolfgang...

  • Montag, 25. Februar 2019

    Open Yoga

    19:00 Uhr mit Béla Pete

  • Donnerstag, 28. Februar 2019

    Fünf Rhythmen

    19.30 Uhr Stimmen der 5 Rhythmen mit Miriam...